"3. Journée eduSphere": Wie setze ich Medien und Technik zielorientiert und sinnvoll im Unterricht ein?

180326-eduSphere

Knapp 300 Lehrkräfte nahmen am 24. März in Walferdingen an der dritten Auflage der Journée eduSphere teil. Ziel der jährlichen vom Service de coordination de la recherche et de l'innovation pédagogiques et technologiques (SCRIPT) organisierten Weiterbildungsveranstaltung ist es, anhand von praxisnahen Workshops und konkreten Beispiele zu zeigen, wie Medien, Technik und spezifische Programme zielorientiert und gewinnbringend im Schulalltag eingesetzt werden können. Zu den Themen der diesjährigen Auflage gehörten u.a. der pädagogischer Einsatz von Youtube und Facebook, Big Data, Robotik, Coding oder Kniwwelino.

Hauptredner war Prof. Ulrich Weinberg, Direktor der School of Design Thinking.  Er zeigte in seiner Keynote auf anschauliche Weise, wie Kreativität, Projektarbeit und Teamgeist auf allen Ebenen unseres Schulsystems angewandt werden können. Diese Themen wurden während der Diskussionsrunde weiter erörtert. Gäste waren hier neben Prof. Weinberg auch Marc Durando, Direktor des European Schoolnet und Christian Lamy, stellvertretender Direktor des SCRIPT.

  • Mis à jour le 26-03-2018